History 2018 | SMART DATA Developer Conference zum Thema Big Data

History 2018

Das war die SMART DATA Developer Conference 2018

Die Konferenz zu Machine Learning fand am 26. Juni 2018 im Rahmen der Developer Week in Nürnberg statt. Hier finden alles vom Programm über die Referenten und einige Impressionen.

Konferenz-Programm

26.06.2018

Programm2018.pdf

09:00
10:00

AI: Beyond Good & Evil

- Alexandra Moxin, CEO and Founder, Advance Tech Media

The Mechanisms Involved in Human and Synthetic Intelligence | The author will debunk common misconceptions in Artificial Intelligence (ANI, AGI, ASI) and inspire you to think.

10:30
11:00

Machine Learning ohne Hype

- Philipp Krenn, Infrastructure Team und Developer Advocate, Elastic

Machine Learning ist aktuell sowohl ein "heißer" wie auch mehrdeutiger Begriff. Dieser Vortrag behandelt einen konkreten Aspekt davon — die Anomalieerkennung in Zeitserien.

11:45
12:45

An Introduction into Deep Learning with Tensorflow

- Sören Stelzer, Head of Business Intelligence / Technical Lead, Clear IT GmbH
- Thomas Müllerleile, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technische Universität Ilmenau

In diesem Talk werden verschiedene Ansätze des Machine Learnings mit Neuronalen Netzen anhand konkreter Problemstellungen gezeigt und eine Einführung in Googles Deep Learning Bibliothek Tensorflow gegeben.

12:45
13:15

Herausforderungen in Zeiten von TensorFlow und GDPR

- Jürgen Schmidt, CEO, strg.at gmbh

Jürgen Schmidt zeigt die Einsatzgebiete von AI und smarten Daten in digitalen Medien. Ein kleiner historischer Abriss über die Entstehungsgeschichte bis zu aktuellen Beispielen und den Tiefen ihrer Implementierungen.

14:15
15:15

Alexa und Google Assistant– Die Power der nächsten App-Plattform nutzen

- Aydin Mir Mohammadi, CEO, bluehands GmbH & Co.mmunication KG

In diesem Einführungsvortrag gibt der Referent einen Einblick in die Programmierung von Skills und Actions für Amazon Echo und Google Home. Er zeigt, wie man seine Anwendung auf die neue Plattform bringt und welche Designpattern man beachten muss.

15:30
16:30

Maschinelles Lernen mit Apache Spark und Java

- Heiko Spindler, ScrumMaster und SW-Architekt

Der Vortrag stellt Apache Spark kurz vor, beschreibt konkrete Einsatzszenarien und zeigt konkrete Beispiele mit Java aus dem Bereich des maschinellen Lernens mit unterschiedlichen Algorithmen und Ansätzen.

17:00
18:00

TensorFlow & Co as a Service

- Sascha Dittmann, Data Solution Architect, Microsoft Deutschland GmbH
- Sören Stelzer, Head of Business Intelligence / Technical Lead, Clear IT GmbH

In dieser Session zeigen Sören Stelzer und Sascha Dittmann wie man mit der Azure Machine Learning Workbench und dem Azure Batch AI Dienst eine durchgängige und einfach zu nutzende Data Science Umgebung aufbaut.

18:15
19:15

Terminator ist ein A****! Warum wir selbst schuld sind, wenn Tech-Evolution zum Endzeitszenario mutiert

- Marco Richardson, MPC Architect im Microsoft Technology Center, Microsoft Deutschland GmbH

In dieser Session wird Marco auf die Herausforderungen der Demokratisierung von AI und Tech eingehen und aufzeigen, wie diese gemeistert werden können.

ab 19:30

Community Night

Das kostenfreie Community-Night-Ticket berechtigt zu den #dwx2018 Vorträgen 18:15-19:15 Uhr, Snacks & Drinks ab 19:30 Uhr und Community-Treffen ab 20:00 Uhr.

Referenten

Das sind die Experten im Programm der SMART DATA Developer Conference 2018 zu Machine Learning.

Jürgen Schmidt
strg.at gmbh
Philipp Krenn
Elastic
Alexandra Moxin
Advance Tech Media
Thomas Müllerleile
Technische Universität Ilmenau

Marco Richardson
Microsoft Deutschland GmbH
Heiko Spindler
ScrumMaster und SW-Architekt
René Straub
Vitas.io
Sascha Dittmann
Microsoft Deutschland GmbH

Sören Stelzer
Clear IT GmbH