Die Menge der Daten, die wir verarbeiten wollen, steigt und steigt. Szenarien wie Internet of Things, prädiktive Wartungsmaßnahmen in der industriellen Produktion oder auch Echtzeitanalysen von Kaufverhalten erfordern den Einsatz neuer Technologien. Daten sollen smart und effizient gespeichert werden. Um der Datenflut Herr zu werden, benötigt der Data Scientist außerdem Werkzeuge, die es ihm erlauben, diese Daten zu analysieren, um die Szenarien zu ermöglichen. Bisher hatte Microsoft dafür einen bunten Strauß an Technologien, der nun aber unter dem Namen „Cortana Analytics“ gebündelt wurde.

Aber ist es nur alter Wein in neuen Schläuchen oder steckt tatsächlich mehr dahinter? In diesem Talk werden wir im Tiefflug den Cortana Analytics Stack etwas genauer betrachten: Wie spielen die einzelnen Dienste, wie EventHub, Stream Analytics, Azure Data Lake, Azure Machine Learning und PowerBI zusammen? Wie sieht die Integration aus? Fragen über Fragen, auf die dieser Vortrag Antworten liefern wird. Dazu gibt es die eine oder andere Demo, denn es klappt tatsächlich! Ach ja, was genau war nochmal „Perceptual Intelligence“?

jetzt-anmelden